5 Gründe, Sauerteig-Brot dein einziges Brot zu machen

Ich werde nie vergessen, dass ich zum ersten Mal Sauerteigbrot in San Francisco gegessen habe. Abgesehen von dem erstaunlichen Geschmack, hier sind 5 Gründe, Sauerteig Ihr einziges Brot zu machen.

Meine Liebesaffäre mit Sauerteigbrot

Meine liebe Freundin Sue und ich waren Collegeabsolventen auf einem Cross-Country-Abenteuer. Wir fanden uns in der Bucht in Sausalito wieder und genossen die Geschäfte und Straßen voller Menschen an einem strahlenden Sommertag.

Wir schlenderten vorbei und kamen an einer Bäckerei vorbei, in der die Sirene nach frisch gebackenem Brot roch.

Es winkte uns herein.

Wir kauften einen riesigen Laib des berühmten San Francisco Sauerteigbrotes.

Einmal gestartet, konnten wir nicht aufhören zu essen dieses tolle Brot - wir mussten das Abendessen Pläne stornieren, als wir mit Sauerteig gefüllt waren! Seitdem ist es eine unerwiderte Liebesbeziehung (weil ich hauptsächlich Getreide-frei bin) zwischen Sauerteig und mir.

Ursprung im alten Ägypten um 1500 v. Chr., Sauerteig war wahrscheinlich die erste Form von Aufguss zur Verfügung. Sauerteig blieb die übliche Form des Aufgehens in das europäische Mittelalter. Später wurde es durch ersetzt Barm aus dem Bierbrauprozess und dann speziell kultivierte Hefe.

Sauerteigbrot reflektiert eine traditionelle Vorbereitung der Körner

Brot aus 100% Roggenmehl, das in der nördlichen Hälfte Europas sehr beliebt ist, wird üblicherweise mit Sauerteig gesäuert. Wir wissen, dass die Leute im isolierten Lötschental in der Schweiz, die von Dr. Price untersucht wurden, riesige Brote von Sauerteigroggen machten, die einen zweiwöchigen Fermentationsprozess durchliefen.

Viele andere Kulturen auf der ganzen Welt haben irgendeine Form von bakteriellen Startern für die Fermentierung von Brot verwendet. Zum Beispiel die mexikanischen Maiskuchen, genannt pozol werden in Bananenblättern bis zu 2 Wochen fermentiert. Äthiopier machen ein Brot namens Injera durch gärung der korn teff für mehrere tage. (Quelle)

Eine alternative traditionelle Zubereitung von Getreide und Brot wäre das Einweichen der Körner oder sogar des Mehls vor dem Backen. Dies geschieht in der Regel durch Zugabe eines sauren Molkereiprodukts wie Joghurt oder Kefir und das Einlegen der Körner oder Mehl über Nacht an einem warmen Ort.

Auch hier entfernt dieser Prozess die Phytinsäure, Enzyminhibitoren und andere Anti-Nährstoffe, die in der Kleie der Körner vorhanden sind.

Und Sie dachten, ganze Körner wären besser als verarbeitete Körner! In der Tat sind Vollkornprodukte schwerer zu verdauen als weiße raffinierte Körner. Aber wenn sie richtig zubereitet sind, sind Vollkornprodukte in der Tat nahrhafter, weil Sie tatsächlich die Nährstoffe und Mineralien in den Körnern aufnehmen und verfügbar machen können.

Wenn Körner nicht richtig vorbereitet werden, wie in den meisten kommerziellen Brotprodukten, bindet die Phytinsäure in den Körnern alle Mineralien und blockiert ihre Absorption im Darm.

Fermentation entfernt Phytate und Enzym-Inhibitoren

Sauerteig ist ein Teig mit einem Lactobacillus Kultur, meist in symbiotischer Kombination mit Hefen. Aber die Lactobacillus ist im Verhältnis zur Hefe viel größer.

Im Vergleich zu Hefebrot bringt Sauerteig vor allem durch die Milchsäure, die von der Hefe produziert wird, einen charakteristisch spritzigen oder sauren Geschmack hervor Laktobazillen.

Dieser spritzige Geschmack macht Sauerteig oh so gut!

Sauerteig ist ein Vorfahren Pre-Ferment

Das eigentliche Medium, bekannt als Anlasser oder levain, ist im Wesentlichen eine Urform der Vorgärung. Es ist nicht ungewöhnlich, dass der Backteig eines Bäckers aus vielen hundert vorhergehenden Generationen eine lange Geschichte hat.

Leute pflegten, immer etwas Starter zu speichern und es mit Freunden und Familie zu teilen.

Sauerteig war das Hauptbrot, das in Nordkalifornien während des Kalifornien-Goldrauschs gebildet wurde. Das Brot war so üblich, dass Sauerteig wurde ein allgemeiner Spitzname für die Goldsucher.

Die Sauerteiggärung wurde während des Klondike Gold Rush nach Alaska und in die westlichen Gebiete Kanadas transportiert. Herkömmliche Treibmittel wie Hefe und Backpulver waren unter den Bedingungen der Goldsucher nicht verlässlich.

Bergleute und andere Siedler trugen einen Beutel Starter entweder um den Hals oder an einem Gürtel, um die Kulturen vor dem Einfrieren zu schützen.

5 Gründe, Sauerteig Ihr einziges Brot zu machen

1- Sauerteig Brot Vorbereitung erhöht nützliche Milchsäure

Die längere Anstiegszeit für Sauerteigbrot erhöht die Milchsäure und schafft einen idealen pH-Wert für das Enzym Phytase. Dieses Enzym baut Phytate (lesen Sie mehr über die Gefahren von Phytinsäure hier) effektiver ab als in Hefebroten.

Sauerteigroggen hat die geringste Menge an Phytaten (irgendwie muss die oben erwähnte Schweizer Kultur dies gewusst haben), was es zu einem gesünderen Brot macht. Wie oben erwähnt, bindet Phytinsäure alle in den Körnern vorhandenen Nährstoffe und Mineralien und macht sie für die menschliche Assimilation unzugänglich.

2- Sauerteig Brot hilft bei der Vorverdauung von Stärke

Die Bakterien und die Hefe in der Sauerteigkultur arbeiten, um die Stärken in den Körnern vorher zu verdauen, wodurch sie für den Verbraucher leichter verdaulich werden.

Dies ist besonders für Menschen von Vorteil, die viele Brotprodukte essen.

3- Sauerteigbrot hilft bei Glutenabbau

Auch hier wird durch die längeren Einweich- und Aufgangszeiten bei der Herstellung von Sauerteig das Protein Gluten in Peptide und Aminosäuren aufgespalten, wodurch es leichter verdaulich wird.

Dies ist für Brotesser hilfreich, aber Menschen, die gluten- und / oder getreidefrei sein müssen, können kein Sauerteigbrot essen.

4- Sauerteig wirkt als Konservierungsmittel

Die Essigsäure, die zusammen mit Milchsäure gebildet wird, hilft, das Brot zu erhalten, indem sie das Wachstum von Schimmel hemmt.

5- Sauerteig Brot schafft bessere Blutzucker-Verordnung

Es gibt einige Studien, die nahelegen, dass Sauerteigbrot - weißes Sauerteigbrot - gleichmäßigere Glukosespiegel verursacht. In dieser Studie wurde festgestellt, dass die Blutglukosespiegel der Probanden nach dem Verzehr von weißem Sauerteigbrot im Vergleich zu Vollkornweizen, Vollkornweizen mit Gerste und normalem Weißbrot niedriger waren.

Interessanterweise haben die Probanden, die nach dem Verzehr von Vollkornbrot getestet wurden, das schlechtere getan - mit hohen Blutzuckerspiegeln.

Zusätzlich fanden die Forscher heraus, dass die positive Reaktion durch die nächste Mahlzeit und für einige Stunden danach anhielt. Sie kamen zu dem Schluss, dass das, was Sie zum Frühstück haben, Einfluss darauf hat, wie der Körper auf die nächste Mahlzeit reagiert.

Das ist alles gut und gut, aber der dringendste Grund, Sauerteigbrot zu essen, ist der GESCHMACK!

Dieser spritzige, leicht säuerliche Geschmack ist genial!

Wenn Sie Körner essen, machen Sie Sauerteig Ihre primäre Quelle von Getreide. Und lassen Sie sich nicht von den Sauerteigbrot gilt als Weißbrot verpackten Broten täuschen, die behaupten, Sauerteigbrot zu sein. Die meisten von ihnen verwenden keinen authentischen Sauerteig-Starter.

Lesen Sie die Etiketten sorgfältig. Es muss angeben Sauerteigstarter oder es wird nicht der wirkliche Deal sein.

Sie können den Unterschied schmecken, wenn es authentisch ist. Aus diesem Grund möchten Sie vielleicht Ihr eigenes machen, es sei denn, Sie kennen eine Bäckerei, die eindeutig authentische Sauerteig Starter verwendet!

Wo kaufen GLUTENFREIE Sauerteig Brot Starter und Kits!

Wo Weizen Sauerteig Brot Vorspeisen zu kaufen!

Das könnte Sie auch interessieren:

8 Gründe, probiotische Lebensmittel zu Ihrer Diät hinzuzufügen

Erhalten Sie die aktuellsten Informationen über das Mikrobiom

Bist du vom Mikrobiom genauso fasziniert wie ich? Hoffen Sie auf eine Heilung durch diese neue Forschungsexplosion?

Erfahren Sie, wie Sie Knochenbrühe und Suppen voller Kollagen und Gelatine in meinem Ebook Beyond Broth machen - im Verkauf heute!

Schauen Sie sich mein neuestes E-Book an, Heal Your Microbiome Optimize Your Health - jetzt erhältlich!

Wie dieser Artikel? Holen Sie sich viele weitere Informationen und Anleitungen zur Verwendung von Getreide freien Mehlen in meinen fantastischen Kindle-Bücher. Sie brauchen keine Kindle, um sie zu lesen, da Amazon einen KOSTENLOSEN Leser für alle Geräte auf der Verkaufsseite für jedes Buch anbietet.

Nimm meine Kindle-Bücher hier!
Grain Free Paleo Brot
Grain Free Paleo Snacks
Grain Free Paleo Desserts und Leckereien

Diese Rezepte sind für Paleo, SCD, GAPS und alle kornfreien Esser geeignet.

sparen

sparen

sparen

sparen

sparen

sparen

sparen

sparen

sparen

sparen

sparen

sparen

sparen

sparen

sparen

sparen

5 Gründe, Sauerteig-Brot dein einziges Brot zu machen. Die Vorteile von spritzigem und leckerem Sauerteigbrot!