Wie man Fett schneidet und Protein auf Ihrer Low-Carb Diät erhöht

Wenn Sie mit kohlenhydratarmem Essen noch nicht vertraut sind, vermissen Sie wahrscheinlich Ihr Gebäck, Kekse, Eiscreme und dergleichen. Während es kein Ersatz für diese zuckerhaltigen Leckereien ist, kann Fett die rettende Gnade auf eine kohlenhydratarme Diät sein. Lebensmittel mit hohem Fettgehalt wie Nüsse und Samen, Oliven, Öle und Milchprodukte wie Sahne und Käse füllen genug, um Sie zu sättigen und köstlich genug, um den Heißhunger zu befriedigen. Außerdem gibt es keine stichhaltigen Beweise dafür, dass eine fettarme Diät eine Person gesünder macht (alle anderen Dinge sind gleich), so dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass Sie etwas Schlechtes für Ihre Gesundheit tun.

Aber was, wenn Sie aus irgendeinem Grund Kalorien auf Ihrer kohlenhydratarmen Diät reduzieren müssen? Sorry im Voraus für alle Nussbutter Liebhaber: Fett ist das Beste, um zu reduzieren.

Warum möchten Sie Fett reduzieren?

Es gibt Umstände, in denen selbst engagierte Low-Carber wissen wollen, wie sie das Fett in ihrer Ernährung reduzieren können. Da verschiedene Menschen auf verschiedenen Diäten gut, können Sie mit jemandem leben, der besser auf eine fettarme Diät geht. Manche Menschen müssen nicht viele Kalorien zu sich nehmen, besonders Low Fat Menschen und solche, die weniger wiegen, und wenn sie zu viel fettreiches Essen zu sich nehmen, werden sie voll und haben zu wenig Kalorien, um sich richtig ernähren zu können.

Und schließlich, obwohl Low-Carb-Diäten dazu tendieren, Menschen zu füllen, so dass sie natürlich ihre Ernährung einschränken, finden einige Low-Carber, dass sie zu einem gewissen Zeitpunkt mindestens Kalorien im Ist Butter Fett gut für dich behalten müssen. Der Fettkonsum ist vielleicht der einfachste Weg, dies zu dairy Rezepte, weil die Reduzierung von nur einer kleinen Menge Fett Kalorien deutlich reduzieren kann.

Wie finden wir also Lebensmittel, die wenig Kohlenhydrate und Fett enthalten? Hier sind ein paar Ideen. (Anmerkung: Einige dieser Beispiele sind nicht unbedingt fettfrei, und obwohl Lachs nicht wirklich eine fettarme Wahl ist, ist es so gut für Sie (mit seinem gesunden Fett), Reinigungs-Diät-Zitronensaft Cayenne-Pfeffer ich einige Lachsrezepte mit einschließe.)

Laden Sie Low-Carb-Lebensmittel, die auch fettarm sind

Viele Lebensmittel sind von Natur aus kohlenhydratarm, fettarm, wie z. B. schwach stärkehaltiges Gemüse, zuckerarmes Obst und Suppen auf Brühenbasis, wie zum Beispiel Regenbogensuppe mit Gemüse (Sie können auch mageres Fleisch hinzufügen). Probieren Sie diese nahrhaften Gemüsebeilagen Rezepte, die Low-Carb, fettarm sind:

Essen Sie mehr proteinreiche Lebensmittel

Mageres, proteinreiches Essen, das ohne Soßen ohne Zugabe von Fett zubereitet wird (Backen, Grillen, Wildern oder Mikrowelle), funktioniert gut. Probieren Sie diese kohlenhydratarmen, fettarmen Hauptspeisen mit hohem Proteingehalt:

Verwenden Sie fettarme Substitutionen in Ihren bevorzugten Low-Carb-Rezepte

Es gibt einige Rezepte, in denen Sie den Fettgehalt leicht variieren können. Verwenden Sie zum Beispiel fettarme oder fettarme Milchprodukte anstelle von vollfetten, mageren Fleischstücken, wie Hähnchenbrust anstelle von Haut-auf-Hühnerschenkel und Truthahn anstelle von Schweinefleisch, leichte Mayonnaise anstelle von normalem oder Apfelmus anstelle von Butter. Alternativ könnten Sie den Kohlenhydratgehalt in Ihren bevorzugten fettarmen Rezepten mit einfachen, kohlenhydratarmen Substitutionen senken, wie kohlenhydratarme Teigwarenalternativen oder künstliche Süßstoffe.